"Race to the Dome"

Endstand 2020 - HerrenBrutto
1. Tobias Scholz
2. Benjamin Fingerhuth
3. Markus Röhrig
Netto
1. Duc Minh Duong
2. André Böckmann
3. Hasan Aslan
Endstand 2019 - HerrenBrutto
1. Tobias Scholz
2. Sven Gerbig
3. Hasan Aslan
Netto
1. Thomas Straube
2. Eckhard Schwipper
3. André Böckmann
Endstand 2018 - HerrenBrutto
1. Ben Konzorr
2. Sven Gerbig
3. Fabio Schmitz
Netto
1. Hasan Aslan
2. Markus Röhrig
3. Jörg Reimer
Endstand 2017 - HerrenBrutto
1. Sven Gerbig
2. Peter Frahm
3. Hamaz Ghazarian
Netto
1. Markus Röhrig
2. Hasan Aslan
3. Thomas Straube
Endstand 2016 - HerrenBrutto
1. Hamaz Ghazarian
2. Sven Carduck
3. Tilo Khader
Netto
1. Dr. Joachim Paech
2. Eckhard Schwipper
3. Jörg Reimer
Endstand 2015 - HerrenBrutto
1. Tilo Khader
2. Hamaz Ghazarian
3. Thomas Müllerheim-Kanders
Netto
1. Maximilian Luhr
2. Timo Schmitz
3. Jörg Reimer
Endstand 2014 - HerrenBrutto
1. Tilo Khader
2. Sven Carduck
3. Hamaz Ghazarian
Netto
1. Josch Hamacher
2. Volker Schnitzler
3. Sang-Cheal Lee
Endstand 2013 - HerrenBrutto
1. Tilo Khader
2. Michael Staphylarakis
3. Hamaz Ghazarian
Netto
1. Holger Hlavka
2. Eckhard Schwipper
3. Dietmar Cieslik
Endstand 2012 - HerrenBrutto
1. Pat Mancuso
2. Walter Hermsen
3. Michael Staphylarakis
Netto
1. Marcus Heller
2. Jürgen Fiege
3. Markus Ley

Doppelpreisausschluss: Bei gleichem Preisrang gilt Brutto vor Netto.

"Red Jacket" (Eclectic)

Endstand 2020 - HerrenBrutto
1. Tobias Scholz
2. Benjamin Fingerhuth
3. André Böckmann
Netto
1. Duc MinhDuong
2. Steffen Harf
3. Oliver Diever
Endstand 2019 - HerrenBrutto
1. Ben Konzorr
2. Sven Gerbig
3. Peter Frahm
Netto
1. Hans-Jürgen Heyne
2. Jörg Reimer
3. Hasan Aslan
Endstand 2018 - HerrenBrutto
1. Ben Konzorr
2. Sven Gerbig
3. Peter Frahm
Netto
1. Hans-Jürgen Heyne
2. Jörg Reimer
3. Hasan Aslan
Endstand 2017 - HerrenBrutto
1. Sven Gerbig
2. Markus Röhrig / Peter Frahm
3. Gottfried Böllsterling / Josef Lange
Netto
1. David Gross
2. Dominik Pickard
3. Peter Orthen / Sebastian Blasshofer
Endstand 2016 - HerrenBrutto
1. Sven Gerbig
2. Markus Röhrig
3. Hamaz Ghazarian
Netto
1. Dr. Joachim Paech
2. Jörg Reimer
*. Thomas Müllerheim-Kanders
Endstand 2015 - HerrenBrutto
1. Michael Staphylarakis
2. Tilo Khader
3. Markus Röhrig
*. Hamaz Ghazarian
Netto
1. Markus Röhrig
2. Jörg Reimer
*. Timo Schmitz

Wichtige Änderung in 2022:

Wegfall des Versicherungsschutzes über den DGV


Grundsätzlich ist jeder Golfer selbst dafür verantwortlich, für den Fall, dass durch sein Golfspiel (bspw. durch einen nicht richtig getroffenen Ball, o.ä.) ein Schaden entsteht oder ein Mensch verletzt wird, eine Versicherung abzuschließen.
Nicht alle privaten Haftpflichtversicherugen kommen in so einem Fall für den entstandenen Schaden auf. Dies sollte jeder Golfer unbedingt im Vorfeld mit seiner privaten Haftpflichtversicherung klären.

Um diese eventuelle Versicherungslücke zu schließen gab es bis 2021 eine zusätzliche Versicherung aller Golfclub Mitglieder über den DGV.

Dies hat sich in 2022 geändert: Zukünftig ist nicht mehr jedes Golfclubmitglied, das auf einer Anlage in Deutschland Golf spielt, automatisch über den DGV haftpflichtversichert.

Ab der kommenden Saison (mit Jahresbeginn 2022) gibt es ein neues Versicherungsmodell für Golfspieler. „Automatisch“ versichert sind ab 2022 nur noch Kinder und Jugendliche bis achtzehn Jahre. Alle anderen haben zukünftig die Möglichkeit, sich für nur 12€ im Jahr zu versichern und das mit verbessertem Leistungsumfang gegenüber dem vorherigen Versicherungsschutz.


Weitere Informationen >>