Mehr Weite beim Drive - Wie?

"Smash-Faktor ist wichtiger als Geschwindigkeit"

Grundsätzliches: Die Besten treffen an der richtigen Stelle!
Ballgeschwindigkeit nötig. Ähnlich der Bespannung eines Tennisschlägers kann das Treffen mit einem hohen "Trampolineffekt" die Weite des Ballfluges erhöhen. US PGA-Tour Pros spielen ihre Drives im Schnitt mit einen "Smash-Faktor" von 1,49.

Was ist der Smash-Faktor?
Der Smash-Faktor gibt an, wie gut der Treffer tatsächlich ist und wie effizient die "Energie" auf den Ball übertragen wird. Ein Smash-Faktor von 1,50 ist ideal. In diesem Fall erreicht der Ball eine Geschwindigkeit von 150 mph bei einer Schlägerkopfgeschwindigkeit von 100 mph. Ein Wert deutlich unter 1,50 ist ein Indikator für ein suboptimales Treffen und geringere Ballgeschwindigkeit.

Smash-Faktor ist wichtiger als Geschwindigkeit!
Um die Ballgeschwindigkeit zu erhöhen, ist Mittigkeit des Treffens tendenziell wichtiger als Schlägerkopfgeschwindigkeit. Wird ein Ball 1 cm ausserhalb der Mitte des Schläger getroffen, so verliert er im Vergleich zu einem optimalen Treffpunkt ca. 20 Prozent der Geschwindigkeit.

Spieler mit Smash-Faktor: 1,40

  • Schläger : 92 mph
  • Ballgeschwindigkeit 129 mph
  • Weite: 196 Yards

Spieler mit Smash-Faktor: 1,50

  • Schläger: 88 mph
  • Ballgeschwindigkeit 132 mph
  • Weite: 204 Yards

Fazit: Ein höherer Smash-Faktor ist effizienter als eine erhöhte Schlägerkopfgeschwindigkeit.

PRO-TIPPS mit Jörg Fronczak
Quelle: J.Fronczak

Mein Tipps für mehr Weite und Richtung:
Nehmen Sie Kraft und Geschwindigkeit heraus und üben Sie mit Hilfe von Impactaufklebern die Mittigkeit Ihrer Treffer.
Lassen Sie mit Hilfe eines Launchmonitors Ihren Smash-Faktor testen.

Jörg Fronczak

Download PRO-Tipp "Mehr Weite beim Drive - Smash-Faktor"