Ziele und Inhalte

Golf zu erlernen oder weiter zu verbessern ist nicht immer der leichteste Weg. Selten verläuft die Leistungskurve stets nach oben. Uns ist es wichtig, dass alle Kinder und Jugendlichen Spaß am Golfspielen haben. Lernen geht dabei über das Jugendtraining hinaus, denn es ist ein Prozess, der Zeit benötigt und Eigenmotivation voraussetzt. Fehler gehören dazu und sind dabei ein wichtiger Faktor zur Weiterentwicklung.

Für alle Trainingsgruppen gibt es ganzjährig von Mitte Januar bis Anfang Dezember ein Trainingsangebot, ausgenommen davon sind die NRW-Schulferien und Feiertage. Die Gruppen teilen sich auf in das BASIC-, ADVANCED-,PERFORMANCE und HIGH-PERFORMANCE Training.

Das BASIC-Training ist offen für alle Mitglieder des Kölner Golfclubs und findet an fünf Tagen in der Woche statt. Mehrere Trainer stehen jeden Tag zur Verfügung und teilen vor Ort nach Alter und Leistung auf. Somit ist es möglich an mehreren Tagen betreut zu trainieren.

Bei der Gruppeneinteilung in den höheren Leistungsstufen streben wir eine homogene Verteilung an unter Berücksichtigung des Alters und soweit möglich des Leistungsstandes. So versuchen wir acht Teilnehmer einem Trainer zuzuordnen, um eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten. Die ADVANCED-Gruppen trainieren dienstags – freitags1 ½ Stunden.

Die PERFORMANCE-Gruppen trainieren an zwei Tagen in der Woche. Im Zuge der steigenden Individualisierung trainieren die HIGH PERFORMANCE-Gruppen in Kleingruppen an sechs Tagen die Woche. Die Einteilung der Leistungsgruppen erfolgt leistungsgerecht durch Nominierung der PGA-Professionals des Kölner Golfclubs. Es werden nur Spieler und Spielerinnen fürdiese Gruppen nominiert, die ausdrücklich eine Teilnahme am Training, sowie an Turnieren und auch an den Mannschaftswettkämpfen zusagen. Sollten sich während der Saison Spieler/innen für das Leistungs-Training qualifizieren, werden diese in die höheren Leistungsstufen übernommen.

Die PERFORMANCE und HIGH PERFORMANCE bzw. die Jugendmannschaften sind das sportliche Aushängeschild unserer Jugendarbeit und sollen die zukünftige Basis der Damen- und Herrenclubmannschaften darstellen. Hierbei erfolgt eine besonders hohe Förderung des Kölner Golfclubs, die allerdings auch mit einer hohen Erwartungshaltung in Bezug auf Kooperation, Teamfähigkeit, soziales Verhalten, Engagement und Leistungsbereitschaft einhergeht.

Unsere Gruppen

OPEN GOLF

OPEN GOLF

Ziele und Inhalte:

  • Spaß am Golfsport bekommen
  • Bewegungslernen
  • Allgemeine Spiel- und Trainingsformen für die Motorik, Koordination und Kondition
  • Leistungsgerechte Übungsformen für Golf im Techniktraining
  • Grundlagen der Golfregeln und Etikette

MINIS - GOLF & BEWEGUNG

MINIS - GOLF & BEWEGUNG

Ziele und Inhalte:

  • Spaß an Sport und Bewegung
  • Golfsport kennenlernen
  • Allgemeine Spiel- und Trainingsformen für die Motorik und Koordination
  • Kindgerechte Golf-Übungsformen
  • Kindergolfregeln und Etikette

BASIC

BASIC

Ziele und Inhalte:

  • Spaß an Golf haben
  • Vorbereitung auf das DGV-Kinder-Golfabzeichen (Bronze, Silber, Gold)
  • Bewegungslernen
  • Golfspezifische Trainingsformen für die Motorik und Koordination
  • Leistungsgerechte Übungsformen für die Golftechnik
  • Grundlagen der Schlagtechniken Putt, Chip, Pitch, langer Schlag)
  • Allgemeine Spiel- und Trainingsformen (Kurzplätze, Links Course)
  • Grundlagen Golfregeln und Etikette

BASIC AB 13 JAHRE

BASIC AB 13 JAHRE

Ziele und Inhalte:

  • Spaß an Golf haben
  • Vorbereitung auf Turniere
  • Bewegungslernen
  • Golfspezifische Trainingsformen für die Motorik und Koordination
  • Leistungsgerechte Übungsformen für die Golftechnik
  • Grundlagen der Schlagtechniken(Putt, Chip, Pitch, langer Schlag)
  • Allgemeine Trainings- und Spielformen sowie Grundlagen Taktik und Strategie auf dem Golfplatz (Kurzplatz/Links Course)
  • Schulung von Persönlichkeitseigenschaften

ADVANCED

ADVANCED

Ziele und Inhalte:

  • Spaß an Golf und Turnieren haben
  • Vorbereitung auf Turniere
  • Regelmäßige Teilnahme am Training
  • Regelmäßige Turnierteilnahmen(10x pro Jahr)
  • Handicap Verbesserungen
  • Bewegungslernen
  • Golfspezifische Trainingsformen für die Motorik, Koordination und Kondition
  • Leistungsgerechte Übungsformen für die Golftechnik
  • Grundlagen Schlagtechniken (Putt, Chip, Pitch, langer Schlag)
  • Schlagvariationen
  • Steigende Individualisierung
  • Allgemeine Trainings- und Spielformen sowie Grundlagen Taktik und Strategie auf dem Golfplatz(Kurzplätze, Links Course)
  • Erweiterte Golfregeln und Etikette Kenntnisse
  • Schulung Persönlichkeitseigenschaften
  • Einführung in mentale Komponenten (Spielroutine, Psychoregulation etc.)
  • Trainingsdokumentation und Ausarbeitung eines Trainingsplanes

    PERFORMANCE

    PERFORMANCE

    Ziele und Inhalte:

    • Spaß an Golf und Turnieren haben
    • Vorbereitung auf die Spielfähigkeiteines Bogey-/Par Spielers
    • Regelmäßige Teilnahme am Training
    • Regelmäßige Turnierteilnahme (intern, extern, AK-Turniere)
    • Teilnahme in den Jugendmannschaften
    • Spaß haben im Team zu spielen
    • Verbesserung des Handicaps
    • Golfspezifische Trainingsformen für die Motorik, Koordination und Kondition
    • Leistungsgerechte Übungsformen für Golf im Techniktraining, Aufbau Spezialschläge und Schlagvarianten
    • Erweiterte Schulung in der Taktik auf dem Golfplatz
    • Erweiterte Schulung mentaler Techniken
    • Schulung Persönlichkeitseigenschaften
    • Kompetenz in Golfregeln und Etikette
    • Wettkampftraining und Rundenstatistiken
    • Trainingsdokumentation und Ausarbeitung eines Trainingsplanes

      HIGH PERFORMANCE

      HIGH PERFORMANCE

      Ziele und Inhalte:

      • Spaß an Golf und Turnieren haben
      • Vorbereitung auf die Spielfähigkeit eines Par oder besser Spielers
      • Mitglied des Spitzen- oder Perspektivkader des NRW-Verbandes
      • Potenzial für die Nachnominierung
      • Regelmäßige Teilnahme am Training
      • Regelmäßige Turnierteilnahme (intern, extern, AK-Turniere)
      • Teilnahme in den Jugendmannschaften
      • Spaß im Team zu spielen
      • Verbesserung des Handicaps
      • Golfspezifische Trainingsformen für die Motorik, Koordination und Kondition
      • Leistungsgerechte Übungsformen für Golf imTechniktraining, Kompetenzerweiterung und Festigung von Spezialschlägen und Schlagvarianten
      • Fehlervermeidung durch taktische Entscheidungen auf dem Golfplatz
      • Erweitertes Mentaltraining und golfspezifische Ernährung
      • Schulung Persönlichkeitseigenschaften
      • Kompetenz in Golfregeln und Etikette
      • Wettkampftraining und Rundenstatistiken
      • Wettkampfplanung, Abstimmung Turnierplan
      • Ranglistenturniere des LGV und DGV, sowie internationaleTurniere
      • Bereitschaft und Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
      • Unterstützendes Umfeld
      • Trainingsdokumentation und Ausarbeitung eines Trainingsplanes