Erst zum zweiten Mal in Deutschland: Long Drive Contest

Seien Sie mit dabei

Zum bunten Rahmenprogramm des Final Four der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi gehört am Samstag der German Long Drive Championship. Der Wettbewerb um den weitesten Abschlag feiert im Kölner Golfclub sein zweites Mal: Mindestens 190 Meter (Damen) bzw. 230 Meter (Herren) müssen die 150 Golferinnen und Golfer schlagen, die ab 10.00 Uhr um den Titel „German Long Drive Champion“ kämpfen. Mit dabei: Lara Lehnstedt, Auszubildende zur PGA Golfprofessional im Kölner Golfclubs. Und nach der Siegerehrung findet an der Range eine große Party statt. Auf Sportler und Zuschauer warten Burger, Bier und ein DJ, der für die passende Musik sorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos & Anmeldung>>


JOE MILLER PRÄSENTIERT SEINE LONG DRIVE SHOW

ZWEIFACHER LONG DRIVE WORLD CHAMPION

423 Yards (387 Meter) schlug der britische Golfer Joe Miller im letzten Jahr den Ball und gewann damit das Finale der World Long Drive Championship. Im Kölner Golfclub will der amtierende Weltmeister am Samstag bei der German Long Drive Championship sein Können unter Beweis stellen – außer Konkurrenz natürlich. Vielmehr will Joe Miller mit seiner Long-Drive-Show um 15.30 Uhr sein Publikum für diese Spezialform des Golfsports begeistern. Und Zeit für eine Autogrammstunde nimmt er sich auch.


GOLFER SPIELEN MIT NOCH-NICHT-GOLFERN

Gemeinsam Golfen

Sie spielen Golf, aber Ihre Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder (noch) nicht? Dann
nutzen Sie die Chance, nicht nur Golf der Spitzenklasse zu sehen, sondern auch selbst aktiv zu werden und zeigen Sie Ihren nichtgolfenden Freunden wie cool Golf ist: Die Initiative „Gemeinsam Golfen“ bringt Sie an beiden Turniertagen ab 10 Uhr zusammen mit bis zu zwei Freunden kostenlos aufs Grün. Sie spielen vier Löcher auf dem Links Course des Kölner GC. Die Ausrüstung wird bei Bedarf vor Ort gestellt. Teilen Sie uns einfach mit Hilfe des beiliegenden Anmeldeformulars Ihre Wunsch-Startzeit mit und besuchen Sie uns in unserem Gemeinsam golfen Zelt vor Ort.

Zur Anmeldung >>

MEET AND GREET MIT ROMAIN BECHU

Golfball Magier

Als Romain seine Karriere als professioneller Golfer verletzungsbedingt an den Nagel hängen musste, machte er aus der Not eine Tugend. Der 7-fache französische Meister, der sogar schon Rory Mcllroy in der „European Team Championship“ schlug, konnte selbst in seiner 3-jährigen Verletzungspause die Schläger nicht bei Seite legen und nutzte diese, um die Kunst des Golfball-Jugglings zu perfektionieren. Wo sich früher noch alles um „Eagles“, „Birdies“ und „Pars“ drehte, liegt der Fokus nun auf „Reverse Legs“, „Drop Legs“ und „StickyTrains“. Die ersten Trickshots gingen 2013 mit mehr als einer halben Million Views auf YouTube sprichwörtlich „durch die Decke“.

Registergericht: Amtsgericht Köln / HRA 28742
Steuernummer: 223/5811/4991

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie diesen kostenlosen Newsletter beim Kölner Golfclub ausgewählt haben oder unser Mitglied oder Kunde sind oder waren.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit beenden, indem Sie hier klicken.