Pitch-Course

Direkt gegenüber von „Chip 1“ befindet sich das Schild „Pitch 1“. Hier beginnt der facettenreiche Pitch-Course (Kurzplatz) mit Bahnlängen zwischen 47 und 87 Metern. Die Ondulierung des Geländes sowie diverse Bunker und Wasserhindernisse sorgen hier dafür, dass Sie Ihr kurzes Spiel intensiv trainieren können: Jede Spielbahn bietet eine andere Spielsituation und fördert damit das variantenreiche Annäherungsspiel.

Ambitionierte Golfer, die gern häufiger mal ein „Birdie“ spielen möchten, können hier alle Schlagvarianten des kurzen Spiels üben. Für weniger erfahrene Golfer ist der Pitch-Course die ideale Vorbereitung für eine Runde auf dem Links Course. Und für alle Golfer und Golferinnen bietet er eine gute Alternative für die schnelle Runde, wenn mal etwas weniger Zeit zur Verfügung steht.

Wichtige Änderung in 2022:

Wegfall des Versicherungsschutzes über den DGV


Grundsätzlich ist jeder Golfer selbst dafür verantwortlich, für den Fall, dass durch sein Golfspiel (bspw. durch einen nicht richtig getroffenen Ball, o.ä.) ein Schaden entsteht oder ein Mensch verletzt wird, eine Versicherung abzuschließen.
Nicht alle privaten Haftpflichtversicherugen kommen in so einem Fall für den entstandenen Schaden auf. Dies sollte jeder Golfer unbedingt im Vorfeld mit seiner privaten Haftpflichtversicherung klären.

Um diese eventuelle Versicherungslücke zu schließen gab es bis 2021 eine zusätzliche Versicherung aller Golfclub Mitglieder über den DGV.

Dies hat sich in 2022 geändert: Zukünftig ist nicht mehr jedes Golfclubmitglied, das auf einer Anlage in Deutschland Golf spielt, automatisch über den DGV haftpflichtversichert.

Ab der kommenden Saison (mit Jahresbeginn 2022) gibt es ein neues Versicherungsmodell für Golfspieler. „Automatisch“ versichert sind ab 2022 nur noch Kinder und Jugendliche bis achtzehn Jahre. Alle anderen haben zukünftig die Möglichkeit, sich für nur 12€ im Jahr zu versichern und das mit verbessertem Leistungsumfang gegenüber dem vorherigen Versicherungsschutz.


Weitere Informationen >>