Platzregeln

1. Hinweise:
Im Kölner Golfclub gelten die „Haus- und Spielordnung“, "Rahmenausschreibung für Wettspiele“ und „Platzregeln“ in ihrer jeweils aktuellen Fassung. (siehe Aushang)Aus Rücksicht auf andere Spieler und zur Schonung des Platzes bitten wir um Beachtung der der „allgemeineinen Verhaltensrichtlinien“ sowie aller Ge- und Verbotsschilder.

2. Kleidung:
Um angemessene Golf-Kleidung wird gebeten (siehe Aushang).

3. Allgemein:

  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Spieler und auf das Greenkeeping.
  • Greenkeeping hat stets Vorrang vor Ihrem Spiel.
  • Beseitigen Sie Bunkerspuren, legen Divots zurück und bessern Pitchmarken aus.
  • Probeschwünge auf den Abschlägen sind nur ohne Bodenkontakt erlaubt.
  • Bitte beachten Sie die Anweisungen der Starter und Platzaufsichten.
  • Bagtags sind sichtbar an der Golftasche zu befestigen.
  • E-Carts: bitte beachten Sie die Hinweisschilder im Cart, sowie die tagesaktuelle Nutzungsmöglichkeit.

4. Platzregeln:
Aus (Regel 18.2) ist gekennzeichnet durch weiße Pfähle. Die Bordsteinkante seitlich und  hinter dem Grün der Bahn 9 und 18 gilt als Ausgrenze.


Unbewegliche Hemmnisse (Regel 16.1) Die an die Cartwege angrenzenden Hecken sind Teil der Cartwege.

Lose hinderliche Naturstoffe / Tierkot (15.1.)
Der Spieler darf Kot behandeln als einen losen hinderlichen Naturstoff, der nach Regel 15.1 entfernt werden darf. Ein Ball darf (ausgenommen in einem Hindernis) wenn Kot anhaftend, straflos aufgenommen und gereinigt werden. Der Ball muss zurückgelegt werden.
Anmerkung: Die Lage des Balls muss vor dem Aufnehmen nach dieser Platzregel gekennzeichnet werden. (Regel 14.1)

Verhaltensvorschriften (Regel 1.2b)
Ein schwerwiegendes Fehlverhalten liegt vor, wenn gegen traditionell und allgemein anerkannte Verhaltensregeln beim Golfsport nachhaltig verstoßen wird.

Als schwerwiegendes Fehlverhalten kann insbesondere angesehen werden:
-      Absichtlich das Grün erheblich zu beschädigen.
-      Abweichend von der Platzvorbereitung, eigenständig
       Abschlagsmarkierungen oder Auspfähle zu versetzen.
-      Einen Schläger in Richtung eines anderen Spielers oder
       Zuschauers zu werfen.
-      Wiederholtes Verweigern, einen Ball in Ruhe aufzunehmen, wenn er
        das Spiel eines anderen Spielers im Zählspiel behindert.
-      Absichtlich gegen eine Golfregel zu verstoßen, um dadurch trotz einer
        Strafe für den Verstoß möglicherweise einen erheblichen Vorteil
        zu erlangen.
-      Wiederholte Verwendung vulgärer oder beleidigender Ausdrücke oder
        Gesten. Strafe für Verstoß: Disqualifikation (Die Strafe für ein
        schwerwiegendes Fehlverhalten wird von der Spielleitung verhängt)

Platzregeln als PDF


5. Entfernungsmarkierungen
:
Entfernungsangaben auf den Regnerköpfen sind in Metern bis Anfang/Mitte/Ende Grün gemessen.Entfernungsteller auf den Fairways sind in Metern bis Anfang Grün gemessen.Entfernungsmesser, die ausschließlich die Entfernung messen, dürfen auch in KGC-Turnieren verwendet werden und sind nicht Hilfsmittel.

6. Pin-Positions:
Sind tagesaktuell im Service-Center zu erhalten.

7. Signale für Spielunterbrechung:
Sofortige Spielunterbrechung wegen Gefahr- Ein langer Signalton.
Witterungsbedingte Spielunterbrechung- Drei kurze Signaltöne.
Wiederaufnahme des Spiels- Zwei kurze Signaltöne, wiederholt.

Unabhängig hiervon obliegt die Spielunterbrechung bei Blitzgefahr der Eigenverantwortung des Spielers.

8. Rufnummer im Notfall:
+49 (0)221 - 27 72 98-0