"Golf & Natur"

Was haben die britischen Golfplätze Loch Lomond, The Belfry und der Kölner Golfclub gemein? Sie gehören zu den wenigen Golfanlagen in Europa, die bei der Platz-Pflege komplett auf Chemie verzichten! Stattdessen setzen wir ausschließlich auf natürliche Bodenhilfsstoffe und Mikroorganismen – weil wir uns der Gesundheit von Mensch und Natur verpflichtet fühlen.

Für unser zukunftsweisendes, ökologisches Konzept zeichnete uns der Deutsche Golf Verband (DGV) bereits in der Planungsphase mit dem Bronze-Zertifikat des Qualitätssiegels „Golf & Natur“ aus. 2014 erhielten wir als erste Golfanlage in der Region die höchsten Weihen: das Gold-Zertifikat des DGV-Umweltprogramms – eine Anerkennung des hohen Qualitätsstandards unserer Anlage in Sachen Landschaft, Umweltmanagement, Spielqualität und Kommunikation.

Unsere Philosophie

Golf als Breitensport im Einklang mit der Natur zu verwirklichen, das ist eines unserer Ziele. Gleichzeitig möchten wir allen Bürgerinnen und Bürgern mit unserer parkähnlichen Golfanlage einen hohen Freizeitwert bieten. Sportliche Aktivität und entspannte Erholung dienen der Gesundheit eines jeden Einzelnen. Deshalb legen wir Wert auf eine weitestgehend naturnahe Landschaftspflege.

Bei uns finden Sie:

  • Obstbäume statt Zäune
  • großzügig angelegte Wasserflächen
  • über 1.000 Bäume und blühende Sträucher
  • gepflegte Grüns und „wilde“ Roughs
  • einen ökologischen Lehrpfad mit Wildblumen, Tümpeln und Insektenhotels
  • ein frei zugängliches Wegenetz für Radfahrer und Spaziergänger
  • einen öffentlichen, 1,6 km langen und beleuchteten Joggingpfad

Direkt angrenzend an den Kölner Golfclub befindet sich der Landschaftspark Belvedere. Er wurde im Zuge der Regionale 2010 angelegt und ist – wie unsere Golfanlage selbst – ein Teil des Äußeren Kölner Grüngürtels, der wiederum bis zum Rhein reicht.

Unser Leitbild

für die Platzentwicklung

Ein Golfplatz ist immer ein Teil der Natur und funktioniert nur mit der Natur. Deshalb müssen wir diese erhalten und pflegen und verantwortungsvoll mit den natürlichen Ressourcen umgehen. Und wir haben die Verpflichtung, immer wieder nach Verbesserungen in allen Bereichen zu streben.

Die Belange der Natur zu berücksichtigen und den Golfern gleichzeitig eine gepflegte Anlage zu bieten, funktioniert nur mit Rücksichtnahme. Deshalb gibt es im Kölner Golfclub Bereiche, in denen Golfer kein Zutrittsrecht haben. Hier hat die Natur Vorrang vor dem Golfsport! Nur so können wir gleichbleibend hohe Qualität gewährleisten – im Sinne der Natur und des Golfsports.

Weitere Informationen