Anlage

Der Kölner Golfclub, vom „Golfmagazin“ auf Platz 22 von über 700 Golfplätzen in Deutschland gewählt, liegt im Westen der Stadt – und doch nur 8.000 Meter Luftlinie vom Kölner Dom entfernt. Er ist eingebunden in den Äußeren Kölner Grüngürtel und besticht durch sein außergewöhnliches Design: eine sanft modellierte Landschaft mit Hügelketten, großen Teichen und Hunderten von Bäumen und Sträuchern. Dabei orientierte sich Golfplatz-Designer Heinz Fehring an Links- und Parkland-Plätzen.

Mit insgesamt 45 Spielbahnen ist der Kölner Golfclub die größte Golfanlage in NRW. Seine beiden 18-Loch-Plätze und der 9-Loch-Kurzplatz wurden mit der Philosophie „vom Einfachen zur Herausforderung" angelegt und bieten Ihnen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten: Der Pitch Course mit 9 Bahnen (PAR 27) ist ideal zum Üben kurzer Annäherungsschläge. Der Links Course (PAR 63) eignet sich für das schnelle und leichte Spiel zwischendurch. Und schließlich der Championship Course (PAR 74) – die Herausforderung.

Unsere Range ist von beiden Seiten bespielbar und ermöglicht Ihnen zwölf Monate im Jahr ein witterungsunabhängiges Training. Auf der Nordseite stehen Ihnen 65 überdachte Abschlagplätze plus sechs beheizbare Abschlagboxen zur Verfügung. Die Südseite ist ausschließlich unseren Mitgliedern sowie Mannschaften und dem Jugendtraining vorbehalten. Hier finden Sie ein großes Indoor-Grün zum Putten und Chippen sowie weitere Indoor-Abschlagflächen. Ein Putt Course, ein Chip Course sowie zwei große Übungsgrüns ergänzen unsere outdoor Trainingsflächen.

Unter dem Dach der Range befinden sich das erste deutsche TaylorMade Performance Lab (Fitting Center), unsere Schlägerwerkstatt samt Manufaktur sowie unsere PGA Premium Golfschule.

Und in unserem Clubhaus können Sie ehrliche Küche genießen, rauschende Feste feiern, effektiv tagen und ruhig schlafen.

Gesamtübersicht der Anlage